TRANSPORT & LOGISTICS

BLINDTEXT

Sie haben Fragen zu Abwicklung, Prozessen oder planen den Aufbau und Betrieb von logistischen Prozessen. Gerne beraten wir Sie in diesem Bereich mit unserer Expertise und bieten Ihnen praktikable Lösungen.

Story: Ein Kunde aus dem Geschäftsfeld „worldwide freight“ fragte das L24-7-Team 2020, ob wir eine Idee haben, wo er seine Waren zwischenlagern kann, bis er sie verkaufen kann und europaweit versendet werden. 

Unsere Antwort: Wir mieten ein Lager an, dekonsolidieren die Waren, sortieren sie, lagern die Waren dann ein, kommissionieren sie für den Versand und kümmern uns dann darum, dass sie schnell und sicher bei deinen Kunden ankommen. Die Geburtsstunde für das Geschäftsfeld „Transport & Logistics“. 

Vom Schreibtisch ins Lager, und dann zurück an den Schreibtisch – das ist die tägliche Abwechslung unserer Mitarbeiter aus diesem Geschäftsbereich. Und da die Nachfrage im Laufe der Zeit immer größer geworden ist, haben wir mittlerweile viele weitere Kunden hinzugewinnen können aus den Bereichen Industrie, Handel & Messe.

the Story

Als Karsten 2018 zu LOGISTICS24-7 gekommen ist, war es sein Wunsch, die Bereiche Messe- und Eventlogistik mit Expertise aus den Bereichen der Luftfracht, Seefracht und dem Zollwesen durch autarke Prozesse zu stärken, um Abhängigkeiten von anderen Dienstleistern zu verringern. Also bauten wir gemeinsam ein schlagkräftiges Team auf, welches die Koordination der Transportketten und die Zollabwicklungen unserer Messetransporte deutlich beschleunigte. Ganz unbewusst legten wir damit den Grundstein für das heutige Geschäftsfeld „worldwide freight“. Der hohe Zufriedenheitsgrad unserer Kunden brachte den Wunsch hervor, dass L24-7 auch den Bereich der Standard-Frachtabwicklung durchführen sollte.

Der Kundenstamm erweiterte sich schnell, das Volumen schnellte in die Höhe, sodass wir heute der Abwicklung der „Standardfracht“ in den Bereichen Seefracht, Luftfracht und Landfracht ein sehr erfolgreiches und stark wachsendes eigenes Geschäftsfeld implementiert haben. Die Devise lautet: Bei uns endet der Transport nicht am Tellerrand – wir schauen da drüber.